StartseiteKontaktE-MailAnfahrtImpressumAGB's

iks poolpilot

das reinste Badevergnügen – ganz automatisch

Das System poolpilot ist die Komplettlösung zur Überwachung und Steuerung der Wasserqualität und vielem mehr in privaten Schwimmbädern.


In dieses System sind die Erfahrungen und das Know How von mehr als 10 Jahren Entwicklung und Produktion im Bereich der Mess-, Regel- und Dosiertechnik unserer Ingenieure, eingeflossen. Das Herz der Anlage ist ein iks aquastar. Das System wird seit 10 Jahren in hohen Stückzahlen gebaut und kommt überall dort zum Einsatz, wo es um Wasserqualität geht.

Ständige Optimierungen der Fertigungsprozesse und ein überzeugendes Qualitätsmanagement sorgen für eine hohe Produktqualität. Dies ermöglicht uns, unseren Kunden fünf Jahre Garantie auf Mess- und Regelelektronik zu gewähren

 

Neben den bekannten Funktionen der pH-Wert Regelung und der automatischen Entkeimung des Schwimmbadwassers, ganzgleich ob mit Chlor (pool pilot Cl) oder mit Aktivsauerstoff (pool pilot O2), können Sie mit diesem System auch die Filter, Heizungs- und Solaranlage (Anschluss eines Solarfühlers und ein weiteres Schaltmodul erforderlich) steuern. Dabei können Sie jederzeit die Dosierung von Chlor auf Aktivsauerstoff oder umgekehrt umstellen. Bei der Umstellung von Aktivsauerstoff auf Chlor benötigen Sie lediglich noch ein Redox-Modul.

 

Mit den 32 eingebauten Zeitschaltuhren können Sie noch viele weitere praktische Dinge wie z. B. Beleuchtung, Pumpen usw. schalten. Über spezielle Zeitdosierungen können Sie z. B. Flockungsmittel oder Algenschutzmittel dosieren. Über die Funktion Filterrückspülung werden handelsübliche automatische Rückspülventile angesteuert. So ist es möglich, eine automatische Flockung und anschließend eine automatische Filterrückspülung durchzuführen.

 

Sie merken, es handelt sich hier wirklich um eine Komplettlösung mit der Sie auf einfachste Weise Ihren Pool nahezu voll automatisieren können. Dabei können Sie das System im Baukastenprinzip ganz nach Ihren Wünschen erweitern. Sie werden überrascht sein, wie einfach die Installation und die Bedienung dieser Anlage ist. Schnell werden Sie Ihren pool pilot zu schätzen wissen und ihn nicht mehr missen wollen.

 

Ausführungen

Es gibt zwei verschiedene Ausführungen. Bei der Version pool pilot Cl wird der pH-Wert, der Redoxwert und die Temperatur gemessen und geregelt. Die pH- und Chlorregelung wird jeweils mittels einer Dosierpumpe durchgeführt. Dabei dient Chlor als Entkeimungsmittel.

Bei der Version pool pilot O2 wird der pH-Wert und die Temperatur gemessen. Der pH-Wert wird auch hier mittels einer Dosierpumpe unter Zugabe von pH-minus bzw. pH-plus geregelt. Die Entkeimung erfolgt über die Dosierung von Aktivsauerstoff. Dabei wird die Dosiermenge automatisch in Abhängigkeit der Beckengröße und der Temperatur eingestellt.

Bei beiden Versionen kann schon in der Grundausstattung die Temperatur gemessen und geregelt (z. B. Durchlauferhitzer oder Wärmetauscher) werden.

 

 

Komfortable Ausstattung

Zur Grundausstattung des Systems gehören die Mess- und Regelmodule, für die im Pool wichtigen Wasserparameter pH-Wert, Redoxwert (nur pool pilot Cl) und Temperatur.
Bei beiden Anlagen sind zwei hochwertige Schlauchdosierpumpen mit einer Förderleistung von 1,2l/h bei max. 2 bar Gegendruck, integriert.
Die Pumpen sind mit gefederten Schlauch-Anpressrollen ausgestattet. Mit Hilfe dieser Bauweise, wird der Schlauch immer mit gleichmäßiger Kraft gegen das Pumpengehäuse gedrückt. Dadurch wird eine hohe Lebens-dauer des Pumpenschlauches erreicht.

 

Im Gehäuse ist bereits ein Schaltmodul mit vier Schaltausgängen (jeweils 230V/5A) eingebaut. Davon sind an zwei Ausgängen die Dosierpumpen angeschlossen. Sie haben also noch zwei Ausgänge mit jeweils 5A (separat abgesichert) Schaltstrom zur Verfügung.


Zum Lieferumfang gehören auch ein Vorfilter, eine Messkammer mit einem integrierten Strömungswächter und zwei Kugelhähne. In der Messkammer können bis zu vier Sensoren über eine einfache Verschraubung wasserdicht in einen Messwasserkreislauf eingebracht werden.

 

Dabei sorgt die Konstruktion der Messkammer für eine optimale Anströmung mit einem Selbstreinigungseffekt für die verschiedenen elektrochemischen Sensoren. Daraus folgen noch höhere Standzeiten dieser Sensoren, bei gleichzeitig geringerem Wartungsaufwand.

 

Ein Montageset bestehend aus zwei ½“ Impfventilen, zwei ½“ Anschlussventilen für die Messkammer und verschiedenen Schläuchen, Schrauben usw. gehört ebenfalls zum Lieferumfang. Damit wird eine schnelle und einfache Montage gewährleistet.

 

 

Zukunftssicher durch Update-Funktion

Da das gesamte System ständiger Weiterentwicklung unterliegt,
haben Sie die Möglichkeit mit einem PC via Internet die neusten Programme (Funktionen) einzuspielen. Das bedeutet: Sie sind immer auf dem neuesten Stand.

Ausführliche Systembeschreibung

Eine 5-seitige, ausführliche Beschreibung der Anlage ist hier als PDF-Dokument erhältlich. (Größe 64kB)

PDF herunterladen

 

Alle Funktionen und Vorteile auf einen Blick:

  • Schnelle, einfache Installation und Bedienung der gesamten Anlage
  • Sichere Dosierung von pH plus/minus und Desinfektionsmittel (Dosierzeitbegrenzung, Strömungswächter, spezielle Regelfunktionen)
  • Komfortable Filtersteuerung (Zeit und Wochentag), jederzeit auch manuell bedienbar
  • Heizungssteuerung (auch mit Zwangssteuerung der Filterpumpe, 15 min. Nachlaufzeit der Filterpumpe, nach Abschalten der Heizung)
  • Solarsteuerung mit Hilfe elektrischer Ventile/Pumpen (Betrieb einer Solarpumpe auch bei abgeschalteter Filterpumpe möglich)
  • Zeitdosierung z. B. für eine automatische Flockung oder Algenvernichtungsmittel
  • Bei eingestellter Rückspülung erfolgt eine automatische Verriegelung der Dosierung, sowie ein automatisches Abschalten der Heizung (15 min. vor dem Rückspülzeitpunkt)
  • Bis zu vier Schaltmodule mit jeweils 4 Ausgängen mit 4x5A (das heißt: bis zu 16 Schaltausgänge zum Steuern und Regeln)
  • Bis zu 32 Zeitschaltuhren mit Wochentagsfunktion
  • Messkammer mit Strömungswächter zur Aufnahme von bis zu vier Sensoren
  • Bis zu fünf weitere Mess- und Regelmodule anschließbar
  • Hochwertige chemische Sensoren
  • Das Messwasser kann sehr einfach durch einen Bypass oder mittels einer separaten Messwasserpumpe über einen robusten 6x8mm PE-Schlauch, der Messkammer zugeführt werden
  • Fernalarm/Fernabfrage durch Anschluss des iks aquastar SMS Controllers (siehe Produktbeschreibung)
  • Automatische Sensorerkennung, Kalibrierung und Sensortest
  • Anschlussmöglichkeit für eine externe Anzeige
  • PC-Schnittstelle
  • Update-Funktion über die iks home page für zukünftige Erweiterungen

 

Um alle erwähnten Funktionen zu realisieren kann verschiedenes Zubehör benötigt werden. Fragen Sie Ihren Fachhändler.

 


 

Abb.: poolpilot

 

 

 

 

Abb.: Filter- und Messkammer

 

 

 

Abb.: Lieferumfang poolpilot 02:
Steuerung, Doppelkammer montiert mit Filter- und Messkammer, zwei Kugelhähne, zwei ½”-Impfventile, zwei ½”-Anschlussventile, ein ph-Sensor, ein Temperatursensor, diverse Schläuche und Schraubenmaterial.

 

 

 

 

 

PDF herunterladen

Ausführliche Systembeschreibung als PDF herunterladen (64kB)

startseite E-Mail Sitemap